Ich werde das syNeo im Auge behalten

Meine Eindrücke sind teils positiv, teils aber auch nicht. Was mir gut gefällt ist die Glasflasche mit dem Pumpzerstäuber, lediglich der Deckel dürfte leichter zu öffnen sein, andrerseits schützt dessen fester Sitz auch davor, sich in der Handtasche zu lösen. Das hohe Gewicht der Glasflasche sowie der Anspruch, 24 Stunden anzuhalten legen jedoch eine ständige Verfügbarkeit gar nicht nahe, daher würde ich ein leichteres Öffnen präferieren gegenüber der Verschlußsicherheit. Andere Applikationsformen halte ich nicht für notwendig, da ich Deo-Roller nicht mag und auch keine Deos mit Treibgas. In dieser Hinsicht paßt es sehr gut für mich.

Leider halten die ohnehin nicht sehr ausgeprägt riechenden Düfte nicht sehr lange an. Ich fände es schön, wenn hier optimiert würde.

Der Paradise-Duft gefällt mir besser, doch so sehr überzeugt hat er mich auch nicht, daß ich ihn immer benutzen würde. Hinsichtlich der Wirksamkeit und Wirkungsdauer kann ich keinen Unterschied zu anderen Produkten feststellen, wobei ich den Testzeitpunkt in der kalten Jahreszeit nicht für wirklich ideal halte, zumal ich ohnehin nicht sehr zum Schwitzen neige.
Doch werde ich das Deo bevorzugt verwenden, wenn es wieder wärmer wird. Vielleicht überzeugt es mnich ja dann …

Da ich großen Wert auf Umweltfreundlichkeit lege werde ich das syNeo im Auge behalten und ich freue mich, daß ich beim Test mitmachen durfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen